Chemische Analysen von Grundwasser-Proben im Rahmen der Nationalen Grundwasserbeobachtung NAQUA, Modul SPEZ


3810757 SIMAP - 09.09.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de services
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Bundesamt für Umwelt
CH-3003 Bern
Service organisateur/Entité organisatrice
Bundesamt für Umwelt
Abteilung Hydrologie
Ausschreibung "Analytik NAQUA"
Papiermühlestrasse 172, Ittigen
3003 Bern
Suisse
Téléphone: +41 31 325 84 88
Fax: +41 31 324 76 81
E-mail: hydrogeologie@bafu.admin.ch
URL: www.bafu.admin.ch
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Bundesamt für Umwelt
Abteilung Hydrologie
Ausschreibung "Analytik NAQUA"
Papiermühlestrasse 172, Ittigen
3003 Bern
Suisse
Téléphone: +41 31 325 84 88
Fax: +41 31 324 76 81
E-mail: hydrogeologie@bafu.admin.ch
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
14.10.2013
Remarques: Falls sich beim Erstellen der Offerten Fragen ergeben, sind diese bis zum 14.10.2013 anonymisiert und ausschliesslich im Frageforum unter www.simap.ch zu stellen. Die Antworten werden im gleichen Forum erteilt. Es werden keine Fragen anderweitig entgegengenommen bzw. beantwortet.
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 21.10.2013
Heure: 17:00
Exigences formelles: a) bei Abgabe im BAFU: Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bis 17:00 Uhr an der Loge des BAFU gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BAFU zu erfolgen. b) bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristenwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel).
c) Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum Abgabetermin der Offerte an den Fax der Auftraggeberin zu melden.
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Confédération (Administration fédérale centrale)
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de services
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de services
Construction
Catégorie de services CPC: [27] Autres services
2.2 Titre du projet du marché
Chemische Analysen von Grundwasser-Proben im Rahmen der Nationalen Grundwasserbeobachtung NAQUA, Modul SPEZ
2.3 Référence / numéro de projet
06.0076.PZ Nationale Grundwasserbeobachtung NAQUA
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 90711500 - Surveillance de l'environnement autre que pour la construction
2.5 Description détaillée des tâches
Das Modul SPEZ der Nationalen Grundwasserbeobachtung NAQUA wird vom Bundesamt für Umwelt BAFU in enger Zusammenarbeit mit den kantonalen Fachstellen betrieben und liefert ein landesweit repräsentatives Bild über Zustand und Entwicklung der Grundwasser-Qualität in der Schweiz.

Der Anbieter analysiert im Rahmen des NAQUA-Moduls SPEZ Grundwasser-Proben auf verschiedene organische Spurenstoffe. Neben der chemischen Analytik umfasst der Auftrag auch logistische und kommunikative Leistungen. Die Ausschreibung betrifft die Kampagnen 2014-2017, einschliesslich der Option, den Auftrag um die Kampagnen 2018-2021 zu verlängern.

Um die langfristige, landesweite Vergleichbarkeit der Daten zu gewährleisten, müssen alle Analysen zuverlässig mit gleich bleibend hoher Qualität durchgeführt werden.

Analysiert werden zurzeit Pestizide, Abwassertracer und flüchtige organische Verbindungen. Eine jährliche Überprüfung und Anpassung der Analysenprogramme an aktuelle Fragestellungen oder neue Erkenntnisse ist vorgesehen. Das entsprechende fachliche Know-how sowie die Innovativität und Flexibilität, neue, für die Grundwasser-Qualität potentiell relevante Parameter in der Analysenprogramme zu integrieren, ist daher essentiell.

Detaillierte Angaben zu den zu erbringenden Leistungen sind dem Pflichtenheft zu entnehmen.
2.6 Lieu de la fourniture du service
Bern / Schweiz
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Début 01.01.2014

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Personen, die die nachfolgenden Eignungskriterien erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

Die Eignungsnachweise (EK) gemäss Ausschreibungsunterlagen müssen vollständig und ohne Einschränkung oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes abgegeben werden, ansonsten wird nicht auf die Offerte eingegangen.
3.2 Cautions/garanties
Es werden keine Kaution und Sicherheiten verlangt.
3.3 Conditions de paiement
30 Tage nach erfolgter Leistung und Erhalt der Rechnung, netto in CHF, zuzüglich MwSt. Eine korrekte Rechnungsstellung wird vorausgesetzt.
3.4 Coûts à inclure dans le prix offert
Alle und jegliche Kosten sind in Schweizer Franken (CHF) und exkl. MwSt. auszuweisen. Der Preis exkl. MwSt. beinhaltet insbesondere Versicherung, Spesen, Sozialabgaben, Transport, Taxen und Zoll, etc.
3.5 Communauté de soumissionnaires
Nicht zugelassen
3.6 Sous-traitance
Subunternehmer sind zugelassen. Zieht der Anbieter zur Leistungserfüllung Subunternehmer bei, übernimmt er die Gesamtverantwortung. Er führt alle beteiligten Subunternehmer mit den ihnen zugewiesenen Rollen auf.
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
EK-1 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Anbieter verfügt über genügende wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit, um den Auftrag zu erfüllen.

EK-2 Fachausgewiesene Vertretung oder Geschäftssitz in Schweiz
Nachweis einer einzigen Kontaktadresse in der Schweiz (Single point of contact) für alle Leistungen und Geschäftsprozesse (Geschäftssitz oder eine fachausgewiesene Vertretung bspw. in Form einer Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Labor in der Schweiz).

EK-3 Qualitätsmanagementsystem
Der Anbieter ist nach ISO/IEC 17025 akkreditiert.

EK-4 Ressourcen
Der Anbieter besitzt die personellen und technischen Ressourcen, um alle in der Leistungsbeschreibung geforderten Arbeiten mit hoher Qualität innerhalb der vorgegebenen Fristen zu erbringen.

EK-5 Transport
Der Transport der Proben von den einzelnen kantonalen Fachstellen zum Anbieter dauert jeweils maximal 16 Stunden.

EK-6 Sprachkenntnisse
Der Anbieter setzt für die Kommunikation mit den kantonalen Fachstellen Mitarbeiter ein, die die deutsche und französische Sprache in Wort und Schrift beherrschen.

EK-7 Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen
Der Anbieter bestätigt, dass er selber sowie die von ihm beigezogenen Dritten (Subunternehmer und Unterlieferanten) die Verfahrensgrundsätze gemäss Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskommission des Bundes BKB einhalten.

EK-8 Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB) für Dienstleistungsaufträge vom 1. März 2001.
Änderungen (Ergänzungen/Anpassungen) der AGB durch den Anbieter sind weder bei der Angebotseinreichung noch anlässlich von Vertragsverhandlungen zugelassen und führen zum Ausschluss vom Verfahren.
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux indications suivantes:
 aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien:

ZK-1 Fachkompetenz
ZK-2 Erfahrung und Referenzen
ZK-3 Qualitätsmanagement
ZK-4 Organisation und Logistik
ZK-5 Vollständigkeit der Offerte und Struktur gemäss Pflichtenheft
ZK-6 Preise und Kosten
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.12 Validité de l'offre
180 jours à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 09.09.2013 jusqu'au 21.10.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand
Autres informations pour l'obtention du dossier d'appel d'offres: Die Ausschreibungsunterlagen sind nur in deutscher Sprache, elektronisch erhältlich und unter www.simap.ch downloadbar. Es werden keine Dokumente per Post an die Anbieter versandt.

4. Autres informations
4.1 Conditions pour les pays n'ayant pas adhéré aux accords de l'OMC
Es werden keine diesbezüglichen Voraussetzungen erwartet bzw. verlangt.
4.2 Conditions générales
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB) für Dienstleistungsaufträge vom 1. März 2001
4.3 Négociations
bleiben ausdrücklich vorbehalten
4.4 Conditions régissant la procédure
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welch die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Wird die Leistung im Ausland erbracht, so hat der Anbieter zumindest die Einhaltung der Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) nach Anhang 2a VöB zu gewährleisten.

Das Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskonferenz des Bundes (BKB) "Selbstdeklaration der Anbieterin bzw. des Anbieters betreffend die Einhaltung von sozialen Mindestvorschriften" ist unterzeichnet dem Angebot beizulegen.
4.5 Autres indications
Bei Abweichungen zwischen dem deutschen und französischen Ausschreibungstext ist die deutsche Version die massgebliche.
4.6 Organe de publication officiel
www.simap.ch
4.7 Indication des voies de recours
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.