Dienstleistungen zur Kontrolle des ruhenden Verkehrs und zur manuellen Verkehrslenkung


6407502 SIMAP - 14.06.2019
Raison: Marchés publics (Rectification - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Stadt Biel, Direktion Soziales und Sicherheit, Zentralstrasse 60, 2501 Biel
Service organisateur/Entité organisatrice
Stadt Biel, Direktion Soziales und Sicherheit, Abteilung öffentliche Sicherheit
Zentralstrasse 60
2501 Biel
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail: sicherheit@biel-bienne.ch
URL: www.biel-bienne.ch
1.2 Adresse à corriger dans la publication d'origine
Pas de changement
1.3 Genre de pouvoir adjudicateur
Commune/Ville
1.4 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte

2. Description
2.1 Titre du projet du marché
Dienstleistungen zur Kontrolle des ruhenden Verkehrs und zur manuellen Verkehrslenkung
2.2 Description détaillée des tâches
Zum Zwecke der gerichtspolizeilichen Kontrolle des ruhenden Verkehrs im Ordnungsbussenverfahren auf dem Gebiet der Stadt Biel und ihren Vertragsgemeinden beabsichtigt die Stadt Biel einen privaten Dienstleister beizuziehen. Diesem wird die gerichtspolizeiliche Kompetenz erteilt und die Aufgabe übertragen, in definierten Zonen mit öffentlichen Parkplätzen und zentraler Parkuhr, mit Parkscheibenpflicht oder -kartenregelung die Kontrolle des ruhenden Verkehrs zu übernehmen. Ebenso beabsichtigt die Stadt Biel, Aufgaben zur manuellen Verkehrslenkung sowie weitere Verkehrs- und Ordnungsdienstaufgaben an denselben privaten Dienstleister zu übertragen.
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 75242000 - Services d'ordre et de droit publics

3. Référence
3.1 Numéro de référence de la publication
Publication du: 22.05.2019
3.2 Cette publication se réfère à
Rectification

4. Les points suivants doivent être rectifiés dans la publication d'origine
4.1 Texte à corriger dans la publication d'origine
Point où le texte doit être corrigé: 3.8 Geforderte Nachweise
au lieu de: Teil A - Allgemeine Bestimmungen;
Nachweise zu den generellen Teilnahmebedingungen und den Eignungskriterien:
...
Akkreditierung, ausgestellt durch die Kantonspolizei Bern, betreffend die Ausbildung des vom Anbieter eingesetzten Personals zum Ausstellen von Gesamtordnungsbussen.

Anbietende aus dem Ausland legen analoge Bescheinigungen ihres Landes bei.

Das Ausstelldatum der mit dem Angebot einzureichenden Nachweise darf nicht älter als ein Jahr sein (Ausnahme: Akkreditierung betreffend die Ausbildung Gesamtbussenordnung: Aktuellste, bzw. nicht älter als 3 Jahre).
il faut indiquer: Formulierung Neu (MUSS-Kriterium, unterstrichen dargestellt):

Teil A - Allgemeine Bestimmungen; Nachweise zu den generellen Teilnahmebedingungen und den Eignungskriterien:
...
"Bestätigung, ausgestellt durch die Kantonspolizei Bern, betreffend fachlicher Eignung und Ausbildung des vom Anbieter eingesetzten Personals zum Ausstellen von Gesamtordnungsbussen. Falls keine Bestätigung bezüglich der fachlichen Eignung der Kantonspolizei Bern vorliegt, können gleichwertige Bescheinigungen anderer kantonalen Stellen eingereicht werden. Im Rahmen der Eignungsprüfung behält sich die Auftraggeberin das Recht vor, diese Bescheinigungen von der zuständigen Stelle der Kantonspolizei Bern prüfen und bestätigen zu lassen. Eine allfällige Aberkennung hat den definitiven Ausschluss des Anbieters vom Wettbewerb zur Folge. Bei einer positiven Anerkennung sind beim allfälligen Vertragsabschluss die gesetzlichen Vorgaben des Kantons Bern bestimmend.

Das Ausstelldatum der mit dem Angebot einzureichenden Nachweise darf nicht älter als ein Jahr sein (Ausnahme: Bestätigung betreffend fachlicher Eignung und Ausbildung Gesamtbussenordnung: Aktuellste, bzw. nicht älter als 3 Jahre)."

Point où le texte doit être corrigé: 3.8 Geforderte Nachweise
au lieu de: Teil B - Leistungsverzeichnis; Aus- und Weiterbildung:
...
Die Akkreditierung der Kantonspolizei Bern, welche bestätigt, dass das vom Anbieter eingesetzte Personal die Ausbildung zum Ausstellen von Gesamtordnungsbussen absolviert hat, ist dem Angebot beizulegen.
...
il faut indiquer: Formulierung NEU (MUSS-Kriterium, unterstrichen dargestellt):

Teil B - Leistungsverzeichnis; Aus- und Weiterbildung:
...
"Die Bestätigung der Kantonspolizei Bern, dass das vom Anbieter eingesetzte Personal die fachliche Eignung aufweist und die Ausbildung zum Ausstellen von Gesamtordnungsbussen absolviert hat, ist dem Angebot als Eignungsnachweis beizulegen. Falls keine Bestätigung bezüglich der fachlichen Eignung der Kantonspolizei Bern vorliegt, können gleichwertige Bescheinigungen anderer kantonalen Stellen eingereicht werden.
Im Rahmen der Eignungsprüfung behält sich die Auftraggeberin das Recht vor, diese Bescheinigungen von der zuständigen Stelle der Kantonspolizei Bern prüfen und bestätigen zu lassen. Eine allfällige Aberkennung hat den definitiven Ausschluss des Anbieters vom Wettbewerb zur Folge. Bei einer positiven Anerkennung sind beim allfälligen Vertragsabschluss die gesetzlichen Vorgaben des Kantons Bern bestimmend.
..."
4.5 Indication des voies de recours
Die Berichtigung kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation mittels Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Biel, Hauptstrasse 6, Postfach 304, 2560 Nidau angefochten werden.
Es können Rechtsverletzungen und rechtsfehlerhafte Ermessensausübungen sowie die unrichtige oder unvollständige Feststellung des rechtserheblichen Sachverhalts gerügt werden (Art. 14 Abs. 2 ÖBG). Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.