Erneuerung der bestehenden Standseilbahn


3579002 SIMAP - 13.02.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de services
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
BKW FMB Energie AG
Service organisateur/Entité organisatrice
BKW FMB Energie AG
Engineering Kraftwerke
Beat In-Albon
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
Suisse
Téléphone: +41(0)31 330 53 79
Fax:
E-mail: beat.in-albon@bkw-fmb.ch
URL: www.bkw-fmb.ch
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
BKW FMB Energie AG
Engineering Kraftwerke
Beat In-Albon
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
Suisse
Téléphone: +41(0)31 330 53 79
Fax:
E-mail: beat.in-albon@bkw-fmb.ch
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
25.02.2013
Remarques: Eventuelle Fragen sind per E-Mail zu richten an beat.in-albon@bkw-fmb.ch
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 15.03.2013
Exigences formelles: Frist für die Einreichung des Angebotes:
15.03.2013 / Post
18.03.2013 / Abgabe bis 12:00 Uhr am Nordring 4

Information: A-Post mit Vermerk "Bitte nicht öffnen"
1 x Papierform und 1 x elektronisch auf CD als pdf-Datei
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Autres collectivités assumant des tâches cantonales
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de services
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de services
Construction
Catégorie de services CPC: [1] Services d'entretien et de réparation
2.2 Titre du projet du marché
Erneuerung der bestehenden Standseilbahn
2.3 Référence / numéro de projet
1.3400027
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 34612200 - Funiculaires
2.5 Description détaillée des tâches
- Ersatz der elektrischen Ausrüstung
- Neue Fernüberwachungsanlage
- Neuer Drehstrommotor mit Frequenzumrichter
- Werkrevision Getriebe
- Werkrevision der Winde
- Revision von Antrieb und Sicherheitsbremse
- Ersatz der Bremshydraulik
- Werkrevision des Fahrzeuges
- Nachrüstung einer Schlaffseilüberwachung
- Demontagen, Montagen und Transporte
- Technische und administrative Auftragsabwicklung
- Komplette Betriebsanweisung
- Sicherheitsanalyse und Sicherheitsbericht
- Prüfingenieur
- Option: Nachrüsten für ein überwachtes Zugseil

Auftragsabwicklung und Dokumentation gemäss Bundesgesetz über Seilbahnbeförderung 743.01 und Seilbahnverordnung 743.011
2.6 Lieu de la fourniture du service
Standseilbahn Kandergrund
Talstation (616'850 / 154'585)
Bergstation ( 616'425 / 154'347)
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Oui
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Remarques: April - Oktober 2013

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
Bestellung der Ausschreibungsunterlagen erforderlich bis am 18.02.2013
Obligatorische Begehung und Besichtigung am 20.02.2013, schriftliche Anmeldung bei der Bestellung der Ausschreibungsunterlagen erforderlich
Wichtige Hinweise zur Begehung:

Die Begehung ist obligatorisch für die Angebotsabgabe und findet wie folgt statt:

Termin: Mittwoch, 20.02.2013
Zeit: 09:30

Treffpunkt:
Wasserkraftwerk Kandergrund
BKW Strasse
3716 Kandergrund

Das Datum und die Uhrzeit sind definitiv.

Anmeldeschluss für die Begehung ist am
Dienstag 19. 02.2013, 12:00

Die Anmeldungen müssen per E-Mail erfolgen und folgende Angaben enthalten:
Anzahl Teilnehmer
Anzahl Teilnehmer möglicher Subunternehmer
3.2 Cautions/garanties
In den Ausschreibungsunterlagen aufgeführt
3.3 Conditions de paiement
In den Ausschreibungsunterlagen aufgeführt
3.4 Coûts à inclure dans le prix offert
In den Ausschreibungsunterlagen aufgeführt
3.5 Communauté de soumissionnaires
Zugelassen
3.6 Sous-traitance
Zugelassen, müssen ausgewiesen sein
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
- Erfahrungen im Bereich Erneuerungsarbeiten an Standseilbahnen
- Erfahrung in der Auslegung, Fabrikation und Montage von Personenbahnen
- Organisation, Kapazität, Leistungsfähigkeit und fachliche Kompetenz des Unternehmers für die Durchführung eines Erneuerungsvorhabens dieser Grössenordnung
- Qualitätssicherungssystem
- Erfahrener Gesamt-Projektleiter
- Erfahrener Baustellenleiter
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs suivants:
- Selbsterklärung / Unternehmerblatt
- Referenzen von Pendelbahnerneuerungen
- Nachweis Bonität
- Nachweis Organisation, Kapazität, Leistungsfähigkeit und fachliche Kompetenz des Unternehmers bzw. der Arbeitsgemeinschaft
- Referenzen des Gesamt-Projektleiters
- Referenzen des Baustellenleiters
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux indications suivantes:
 Zum Vergleich der Angebote werden folgende Kriterien herangezogen:
a) Kosten (40%)
- Bereinigte Preise inkl. 30'000.- für Reservematerial
(Billigstes Angebot = 40 Punkte, pro 1% teurer = - 1 Punkt)
b) Technische Lösung, Qualität (30%)
- Qualitative Eigenschaften der Lieferung / Leistung
- Technische Lösung
- Erfüllung der Anforderungen und technischen Vorgaben
- Grundlagen der Auslegung
- Zuverlässigkeit, Instandhaltbarkeit
- Unterlieferanten
- Herstellungsort
- Innovation
c) Bewertung der Lieferanten (20%)
- Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kompetenz, Know-how
- Erfahrungen, Referenzprojekte
- Vertragsbedingungen (Übereinstimmung / Abweichungen)
- Liefertreue, Servicekompetenz in der Schweiz (after sales service), Bonität (finanzielle Lage)
d) Termine und Qualität vom Angebot (10%)
- Zusage der Liefertermine
- Termintreue (Referenzanlagen)
- Vollständigkeit des Angebotes
- Die Ausführlichkeit und Detailliertheit der technischen Beschreibungen
- - Die Ausführlichkeit und Detailliertheit der technischen Daten des gesamten Lieferumfanges, sowie der einzelnen Komponenten
-- Die Ausführlichkeit und Detailliertheit von Zeichnungen, Plänen und Schemas
-- Gesamteindruck
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
Conditions de paiement: keine
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.12 Validité de l'offre
6 mois à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
à l'adresse suivante:
BKW FMB Energie AG
Engineering Kraftwerke
Beat In-Albon
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
Suisse
Téléphone: +41(0)31 330 53 79
Fax: +41(0)31 330 58 58
E-mail: beat.in-albon@bkw-fmb.ch
URL: www.bkw-fmb.ch
Dossier disponible à partir du: 14.02.2013 jusqu'au 19.02.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand
Autres informations pour l'obtention du dossier d'appel d'offres: Abgabe nur an anerkannte Seilbahnhersteller

4. Autres informations
4.3 Négociations
Über die Angebotspreise werden keine Verhandlungen geführt. Nach Eingang der Offerten werden diese anhand der Ausschreibungsunterlagen geprüft. Die Offerten werden auf eine vergleichbare Basis gebracht und falls angezeigt kommerziell und technisch im Gespräch mit dem Unternehmer bereinigt.
4.4 Conditions régissant la procédure
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit von Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Autres indications
Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Angebote werden ausgeschieden. Es sind Netto-Offerten einzureichen, allfällige Rabatte, Skonti und Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
4.6 Organe de publication officiel
www.simap.ch
4.7 Indication des voies de recours
Gegen diese Publikation kann innert 10 Tagen seit Eröffnung bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVED), Reiterstrasse 11, 3011 Bern, Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Beweggründe mit Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, die Unterschrift der beschwerdeführenden Partei oder ihrer Vertretung zu enthalten. Diese Publikation und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.