Erweiterung und Sanierung Primarschule Christoph Merian, Basel; Einstufiger, offener und anonymer Projektwettbewerb für Generalplaner


6140786 SIMAP - 28.11.2018
Raison: Marchés publics (Concours - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Concours
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Städtebau & Architektur, Hochbauamt
Service organisateur/Entité organisatrice
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Suisse
Téléphone: +41 61 267 91 76
Fax:
E-mail: kfoeb@bs.ch
URL:
1.2 Les demandes de participation au marché sont à envoyer à l'adresse suivante
Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt
Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11, Postfach
4001 Basel
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail: kfoeb@bs.ch
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
07.01.2019
Remarques: Freiwillige Besichtigung: Es findet eine freiwillige, gemeinsame Besichtigung des Areals am 14.12.2018 um 14.00 Uhr statt (vgl. Ziff. 274 Wettbewerbsprogramm). Treffpunkt ist der Eingang zum Schulhaus Christoph Merian, Emanuel Büchel -Str. 45, 4052 Basel. Es besteht die Möglichkeit, sich in dieser Zeit einen Eindruck des Schulhauses und der Aussenanlage zu verschaffen.

Fragen zum Programm müssen bis 7.1.2019 (Eingang) per Email unter Verweis auf das jeweilige Kapitel im Programm beim Wettbewerbssekretariat gem. Ziff. 212 Wettbewerbsprogramm mit dem Vermerk "Fragen Wettbewerb Primarschule Christoph Merian" eingereicht werden. Die Fragen werden durch das Wettbewerbsprogramm anonymisiert und an die zuständigen Instanzen weitergeleitet.
Die Antworten werden allen Teilnehmenden bis 21.1.2019 per E-Mail zugestellt und auf www.simap.ch publiziert. Sie werden somit integraler Bestandteil des Wettbewerbsprogramms.
Im Rahmen dieses Verfahrens werden sonst keine weiteren Fragen beantwortet.
1.4 Délai pour le dépôt de la demande de participation au marché
Date: 21.03.2019
Heure: 12:00
Exigences formelles: Die Wettbewerbsbeiträge sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Bewerbungsunterlagen: Wettbewerb Primarschule Christoph Merian" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen.
Die Bewerbungen können per Post an die Kantonale Fachstelle geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden.
1.5 Type de concours
Concours de projets
1.6 Genre de pouvoir adjudicateur
Canton
1.7 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du concours
2.1 Genre de prestations de concours
Réalisation architecturale
2.2 Titre du projet du concours
Erweiterung und Sanierung Primarschule Christoph Merian, Basel; Einstufiger, offener und anonymer Projektwettbewerb für Generalplaner
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection
2.5 Description du projet
Die städtebaulich, architektonische Wettbewerbsaufgabe umfasst den Entwurf eines Erweiterungsbaus, in dem die neue Aula und die Schulverwaltung für den Primarschulstandort Gellert Platz finden sollen. Darüberhinaus soll ein Vorschlag zur Erweiterung und Fassadenneugestaltung des bestehenden Christoph Merian Schulhauses gemacht werden.
2.6 Lieu de réalisation
Emanuel Büchel-Strasse 45, 4052 Basel
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai de réalisation
Bemerkungen: Es ist vorgesehen, unmittelbar nach Abschluss des Verfahrens mit den Projektierungsarbeiten bis zum Vorprojekt mit Kostenschätzung zu beginnen. Die Weiterbearbeitung durch den Gewinner des Wettbewerbs erfolgt unter Vorbehalt insbesondere der Kreditgenehmigung durch den Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt.
Die Beauftragung der weiteren Planungsschritte erfolgt phasenweise.
Die Fertigstellung des Schulstandorts muss im Juli 2023 erfolgen.

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
a. Zur Teilnahme berechtigt sind Bewerber mit Wohn- und Geschäftssitz in der Schweiz oder einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt. Gesucht sind Fachleute mit ausgewiesener Kompetenz im Bereich der Aufgabenstellung.
b. Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen und Angaben zum Umsatz der Anbieterin bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères cités dans les documents
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'appréciation des projets
conformément aux critères cités dans les documents
3.10 Conditions pour l'obtention des documents de participation
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.13 Obtention des documents de participation pour la phase de sélection
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Langue des documents de participation: Allemand
Autres informations pour l'obtention des documents de participation: Die Anmeldung zum Wettbewerb hat schriftlich bis zum 19.12.2018 zu erfolgen (vgl. Ziff. 272 Wettbewerbsprogramm).
Es wird eine Depotgebühr von CHF 500.00 erhoben (vgl. Ziff. 273 Wettbewerbsprogramm).
Die Ausgabe der Gipsmodelle erfolgt am 14. und 28.01.2019 (vgl. Ziff. 275 Wettbewerbsprogramm).

4. Autres informations
4.1 Noms des membres et des suppléants du jury, ainsi que des éventuels experts
Fachpreisgericht:
- Thomas Blanckarts, Leiter Hochbauamt, Architekt (Vorsitz)
- Anne Uhlmann, BUR Architekten
- Maria Zurbuchen, M+B Architekten
- Andreas Reuter, Reuter Architekten
- Sabine Schärer, Leiterin Abteilung Schulen, Architektin (Ersatz)

Sachpreisgericht:
- Babara Retnsch, Immobilien Basel Stadt, Leiterin Portfolio Management
- Stephan Hug, Erziehungsdepartement, Leiter Raum und Anlagen
- Michael Pflugshaupt, Erziehungsdepartement, Schulleiter
- Marius Keller, Portfolio Manager Immobilien Baselstadt (Ersatz)

Experten:
- Susanne Winkler, Stadtgärtnerei
- Reto Bieli, Kantonale Denkmalpflege
- Marc Fevrier, Planungsamt
- Vesna Dengl, Amt für Umwelt und Energie
- Thomas Wohlrab, Gebäudeversicherung Basel Stadt
- Ken Komai, Irena Arbuzova, Quatiersvertretung
- Bauökonom
4.2 La décision du jury a-t-elle force obligatoire?
Oui
4.3 Planche de prix et mentions
Für Preise und allfällige Ankäufe im Rahmen des Projektwettbewerbs steht dem Preisgericht eine Gesamtpreissumme CHF 136'000.- exkl. MwSt. zur Verfügung. Es werden voraussichtlich 3 bis 5 Projekte prämiert.
4.4 Droit à une indemnité?
Non
4.9 Autres indications
Die Bestimmungen der Ordnung SIA 142, Ausgabe 2009 sind für den Veranstalter und Auftraggeber, das Preisgericht inklusive Experten und Sachverständige sowie die teilnehmenden Teams verbindlich, sofern sie den submissionsrechtlichen Bestimmungen und dem Programm nicht widersprechen.
4.10 Organe de publication officiel
Kantonsblatt Basel-Stadt 90/2018
www.kantonsblatt.ch
4.11 Indication des voies de recours
Gegen diese Ausschreibung kann innerhalb von zehn Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.
Art. 28. SIA 142 (2009) kommt mit Ausnahme von Ziffer 28.4 nicht zur Anwendung.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.