H182 Poyaprojekt, Achse 3300/04 Freiburg - Murten Los D Tunnel


2347781 SIMAP - 08.02.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Staatsrat des Kantons Freiburg
Beschaffungsstelle/Organisator
Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion, Tiefbauamt, Sektion Strassenprojekte,
Christophe Bressoud, Projektmanager
Chorherrengasse 17
1700 Freiburg
Schweiz
Telefon: +41 26 305 36 69
Fax: +41 26 305 37 10
E-Mail: bressoudc@fr.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
12.03.2010
Bemerkungen: Ohne Angaben
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 16.04.2010
Uhrzeit: 09:00
Formvorschriften: Die Offerte ist in einem verschlossenen Umschlag, der den Vermerk "Poyaprojekt Los D Tunnel, NICHT ÖFFNEN" Trägt, im Büro A2.13 abzugeben. Die Frist (Datum und Uhrzeit) für die Abgabe ist unbedingt einzuhalten. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
H182 Poyaprojekt, Achse 3300/04 Freiburg - Murten
Los D Tunnel
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
PCAM-10717, Los D Tunnel
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45221241 - Straßentunnel.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Dieser Auftrag besteht aus drei Bauwerksabschnitten:
1. Gedeckter Einschnitt und Unterführung SBB
2. Gedeckter Einschnitt Poya
3. Palatinattunnel.

Gesamtmengen für die drei Abschnitte:
Aushub, Erdarbeiten und Transport: 75'000 m3
Auffüllung: 35'000 m3
Kies und Sand: 1'400 m3
Rühlwände: 250 m2
Pfähle: Gesamtlänge 3'700 m'
Mikropfähle: Gesamtlänge 2'000 m'
Spritzbeton: 4'000 m2
Stahleinbau: 1'320 t
Gespannte Anker: Gesamtlänge ca. 1'000 m'
Ungespannte Anker: Gesamtlänge ca. 5'000 m'
Unbewehrter Beton 3'320 m3
Schirm: 4'800 m'
Abdichtungen: 10'000 m2
Stahlbeton: 10'100 m3
Schalung: 13'400 m2
Armierungsstahl: 1'900 t
Bituminöses Mischgut: 1'600 t
Kanalisationen und Rinnsteine: 550 m'
2.6 Ort der Ausführung
Gemeinde Freiburg
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: gemäss Bedingungen in den Ausschreibungsunterlagen
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 04.10.2010 und Ende 14.12.2012

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Es handelt sich um ein Bauwerk der Klasse III und somit um ein Bauwerk von höchster Bedeutung, bei dem schon einzelne Mängel in der Projektphase oder in der Ausführung schwer wiegende Folgen haben.
Der Anbieter muss über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (ISO oder gleichwertig) verfügen.
3.5 Bietergemeinschaften
Konsortien und Gemeinschaften dürfen höchstens aus drei Unternehmen bestehen
3.6 Subunternehmer
Nur für Spezialarbeiten zulässig. Die Vergabestelle behält sich das Recht vor, bestimmte Subunternehmer vorzuschreiben.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Französisch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion, Tiefbauamt, Sektion Strassenprojekte,
Christophe Bressoud, Projektmanager
Chorherrengasse 17
1700 Freiburg
Schweiz
Telefon: +41 26 305 36 69
Fax: +41 26 305 37 10
E-Mail: bressoudc@fr.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 05.02.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Französisch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Beim Organisator des Beschaffungsverfahrens (Tiefbauamt, Büro A2.13) kann gratis eine CD-Rom bezogen werden.
Die Anbieter müssen sich auf Simap.ch eintragen

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Gemäss Allgemeine Bedingungen in den Ausschreibungsunterlagen.
Im Anschluss an die Abgabe erfolgt die öffentliche Öffnung der Angebote im Saal A4.1.
4.3 Verhandlungen
Keine
4.4 Verfahrensgrundsätze
ohne Angabe
4.5 Sonstige Angaben
Die detaillierte Ausschreibung kann unter www.simap.ch eingesehen werden. Die Vergabestelle behält sich vor, später weitere mit dem Basisvertrag verbundene Aufträge freihändig zu vergeben. Die Vergabestelle behält sich vor, das Verfahren zu unterbrechen, falls die verfügbare Finanzierung geringer ist als das wirtschaftlich günstigste Angebot.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Freiburg
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Verfügung ist innerhalb von 10 Tagen ab Veröffentlichung mit Beschwerde an das Kantonsgericht des Kantons Freiburg, verwaltungsrechtliche Abteilung, Route André-Piller 21, Postfach, 1762 Givisiez, anfechtbar.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.