Veloparking mit Neugestaltung Zugang Bahnhof Süd, Aarau


3801433 SIMAP - 30.08.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de travaux de construction
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Non

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Einwohnergemeinde Aarau, vertreten durch das Stadtbauamt, Sektion Hochbau
Service organisateur/Entité organisatrice
Zimmermann Architekten Aarau AG
Dominique Wyttenbach
Rathausgasse 1
5000 Aarau
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Einwohnergemeinde Aarau, vertreten durch das Stadtbauamt, Sektion Hochbau
Dominique Wyttenbach
Rathausgasse 1
5000 Aarau
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail:
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 19.09.2013
Heure: 18:00
Exigences formelles: Mit der Aufschrift "Submission Veloparking mit Neugestaltung Zugang Bahnhof Süd, Aarau, BKP 224.1 Plastische und elastische Dichtungsbeläge" auf dem Umschlag bei der ausschreibenden Stelle (Datum des Poststempels nicht massgebend, sondern der Termin des Eintreffens).
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Commune/Ville
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de travaux de construction
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Non

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de travaux de construction
Exécution
2.2 Titre du projet du marché
Veloparking mit Neugestaltung Zugang Bahnhof Süd, Aarau
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 45000000 - Travaux de construction
CFC: 224.1 - Etanchéités souples (toitures plates)
2.5 Description détaillée du projet
Abdichtungen und Bodenbeläge in Gussasphalt inkl. Entwässerungsrinnen

- Einbau im Verbund: ca. 900m2, ca. 151 t
- Einbau schwimmend: ca. 950 m2, ca. 68.4 t
- Entwässerungsrinnen: ca. 155 m
- Abbruch best. Gussasphalt: ca. 60 m2
2.6 Lieu de l'exécution
5000 Aarau
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Oui
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Début 03.03.2014 et fin 23.05.2014

3. Conditions
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
Selbstdeklaration gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux critères suivants
 1. Preis Pondération 100%
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
ou à l'adresse suivante:
Zimmermann Architekten Aarau AG
Freihofweg 19
5000 Aarau
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail: office@z-arch.ch
URL:
Dossier disponible à partir du: 30.08.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand
Autres informations pour l'obtention du dossier d'appel d'offres: Die Ausschreibungsunterlagen werden im Format .pdf zur Verfügung gestellt.

4. Autres informations
4.7 Indication des voies de recours
1. Gegen diese Ausschreibung kann innert einer nicht
erstreckbaren Frist von 10 Tagen seit der Publikation beim
Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Postfach,
5000 Aarau, schriftliche Beschwerde geführt werden.

2. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel von der Partei selbst oder
von einer Anwältin bzw. einem Anwalt zu verfassen, welche(r)
gemäss dem Bundesgesetz über die Freizügigkeit der
Anwältinnen und Anwälte vom 23. Juni 2000 (Anwaltsgesetz,
BGFA; SR 935.61) zur Vertretung von Parteien vor Gericht
berechtigt ist.

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine
Begründung enthalten, d.h. es ist

a) anzugeben, wie das Verwaltungsgericht entscheiden soll,
und
b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere
Entscheidung verlangt wird.
Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen
und soweit möglich beizulegen.

3. Auf eine Beschwerde, welche den Anforderungen gemäss
den Ziffern 1 und 2 nicht entspricht, wird nicht eingetreten.

4. Eine Kopie der angefochtenen Ausschreibung ist der
Beschwerdeschrift beizulegen.

5. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko
verbunden, d.h. die unterliegende Partei hat in der Regel die
Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen
Anwaltskosten zu bezahlen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.