Vielfachsteuerungssystem ZMS Re 465


6138712 SIMAP - 27.11.2018
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Indisponible
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
BLS AG
Service organisateur/Entité organisatrice
BLS AG
Ralf Graber
Genfergasse 11
3001 Bern
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail: ralf.graber@bls.ch
URL: www.bls.ch
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Selon l'adresse indiquée au point 1.1
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
12.12.2018
Remarques: Fragen werden über das SIMAP-Forum bis am 20.12.2018 beantwortet.
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 18.01.2019
Heure: 16:00
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Confédération (Administration fédérale décentralisée - organisations de droit public de la Confédération)
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Indisponible
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de services
EMPTY
Catégorie de services CPC: [18] Services de transports ferroviaires
2.2 Titre du projet du marché
Vielfachsteuerungssystem ZMS Re 465
2.3 Référence / numéro de projet
679
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 34611000 - Locomotives
CPV: 34631000 - Pièces détachées pour locomotives ou matériel ferroviaire roulant
2.5 Description détaillée des tâches
Die Lokomotiven Re 465 der BLS haben Baujahr 1994 bis 1997. Damit die Lokomotiven bis an das technisch sinnvolle Lebensende flexibel einsetzbar sind und zuverlässig und wirtschaftlich betrieben werden können, sind in der nächsten Zeit Modernisierungsarbeiten notwendig. Im Rahmen dieser Modernisierungsarbeiten sollen auch die bisherigen Möglichkeiten der Vielfachsteuerung an die neuen Anforderungen angepasst werden.
2.6 Lieu de la fourniture du service
Der Erfüllungsort ist Bönigen
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Début 01.04.2019 et fin 31.12.2022
Remarques: Die Umbauzeit der Fahrzeuge kann sich verändern.

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
Es wird eine obligatorische Begehung am Mittwoch oder Donnerstag, 05./06.12.2018 durchgeführt. Die Anmeldung für die obligatorische Begehung hat zwingend bis zum 03.12.2018 mit dem im Ausschreibungsdossier zur Verfügung stehenden Anmeldeformular zu erfolgen.
3.2 Cautions/garanties
keine
3.5 Communauté de soumissionnaires
nicht zugelassen
3.6 Sous-traitance
zugelassen
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
EK 1.1 Der Anbieter verfügt über eine genügende wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit, um den Auftrag erfüllen zu können.

EK 1.2 Der Auftragnehmer ist in der Schweiz bezüglich Mehrwertsteuerabgaben registriert.

EK 1.3 Der Anbieter verfügt über eine Haftpflicht-Versicherung (bzw. bestätigt diese im Zuschlagsfall abzuschliessen) in der Höhe von CHF 20 Mio. je Schadenfall und Jahr für Personen-, Sach- und daraus entstehenden Vermögensschäden

EK 2.1Der Anbieter sichert die Einhaltung der Terminplanung gemäss [Dokument 1.1 "Ausschreibungsbedingungen" Kapitel 3.4.2] zu.

EK 2.2 Der Anbieter hat ausreichende personelle Kapazitäten mit entsprechender Ausbildung um die geforderte Leistung während der Projektdauer zu erfüllen.

EK 2.3 Das Dokument Unternehmerangaben & Selbstdeklaration ist vollständig und wahrheitsgetreu aus-zufüllen und rechtsgültig zu unterzeichnen.

EK 2.4 Die Kommunikation ist während der gesamten Projekt- und Vertragsdauer Deutsch (inkl. Angebot, Verhandlungssprache, Korrespondenz, Vertrag, Projektsprache, etc).

EK 2.5 Die Schlüsselpersonen müssen benannt werden.

EK 2.6Der Anbieter hat die Fähigkeit innerhalb von 72 Stunden auf Anfragen für Sondereinsätze zu reagieren.

EK 3.1Anhand von Referenzen (nicht älter als 8 Jahre) ist aufzuzeigen, dass der Anbieter alle notwendigen Fähigkeiten und die erforderliche Erfahrung zur Lösung der gestellten Aufgabe mitbringt.

EK 3.2 Der Anbieter stellt sicher, dass die Betriebsbetreuung für die Dauer der Gewährleistung sichergestellt ist.

EK 3.3 Der Anbieter stellt der BLS einen Single Point of Contact zur Verfügung, welcher der BLS im Zusammenhang mit dem Projekt zur Verfügung steht.

ZPF 1.1 Der Anbieter muss an der obligatorischen Begehung teilgenommen haben.

ZPF 2.2 Alle Muss-Kriterien gemäss dem [Dokument 1.5 "Anforderungskatalog"] müssen erfüllt sein.
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.12 Validité de l'offre
jusqu'au: 31.12.2019
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 27.11.2018 jusqu'au 18.01.2019
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand

4. Autres informations
4.1 Conditions pour les pays n'ayant pas adhéré aux accords de l'OMC
keine
4.2 Conditions générales
Die BLS akzeptiert keine AGB der Anbieter. Es gelten die in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführten Vertragsbedingungen der BLS AG.
4.3 Négociations
Verhandlungen bezüglich Inhalt, Vollständigkeit und / oder Plausibilität der eingereichten Angebote bleiben vorbehalten.
Reine Abgebotsrunden werden nicht durchgeführt. Technische Angebotsbereinigungen werden vorbehalten. Bei neuen Erkenntnissen kann aufgrund der Bereinigung ein neues Preisangebot entstehen.
4.4 Conditions régissant la procédure
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Autres indications
Vorbehalten bleiben in jedem Falle die Kreditgenehmigung und die Zustimmung sämtlicher zuständiger Organe.
Gemäss Art. 30 VöB ist die BLS berechtigt, das Verfahren abzubrechen oder zu wiederholen.
Die Anbieter können aus dem Umstand, dass das Verfahren abgebrochen wird, keine auf welchen Rechtsmitteln auch immer beruhenden Ansprüche, insbesondere auch nicht auf Schadenersatz gegen die BLS ableiten.
4.6 Organe de publication officiel
www.simap.ch
4.7 Indication des voies de recours
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.