Vollversorgungsvertrag mit Behandlungspauschale für die Durchführung extrakorporaler Hämodialyse-/ Hämodiafiltrationsbehandlungen


2538608 SIMAP - 09.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

Vergebene Aufträge
Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt ZH 06.08.2010
Publikationsdatum Simap : 06.08.2010

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle : Stadtspital Waid Zürich, Abteilung für Nephrologie und Dialyse, Tièchestrasse 99, 8037 Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator : Stadtspital Waid Zürich, Abteilung für Nephrologie und Dialyse, Tièchestrasse 99, 8037 Zürich, zu Hdn. von Prof. Dr. Patrice Ambühl, Tièchestrasse 99, 8037 Zürich, Schweiz, Telefon: +41 44 366 21 55, Fax: +41 44 366 20 76, E-Mail: domenica.corleto@waid.zuerich.ch, URL www.waidspital.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Vollversorgungsvertrag mit Behandlungspauschale für die Durchführung extrakorporaler Hämodialyse-/ Hämodiafiltrationsbehandlungen.
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: [25] Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 85111200 - Ärztliche Versorgung im Krankenhaus

3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name : Fresenius Medical Care (Schweiz) AG, Spichermatt 30, 6370 Stans, Schweiz
Preis: CHF 4'017'000.00
Bemerkung : Entspricht CHF 66.95 pro Behandlung (Behandlungspauschale)


3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung : Beste Erfüllung der Zuschlagskriterien

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom : 29.01.2010
im Publikationsorgan : Amtsblatt des Kantons Zürich
Meldungsnummer 444875
4.2 Datum des Zuschlags
Datum : 30.07.2010

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.