Neubau der Heilpädagogischen Schule Langenthal


1170917 SIMAP - 12.04.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Wettbewerb 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Die Teilnehmer müssen über das Diplom einer Hochschule oder einer Fachhochschule verfügen oder im REG A/B eingetragen sein. Im Ausland gelten die entsprechenden Diplome.


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   B Langenthal 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Stiftung Heilpädagogische Schule Langenthal
Ringstrasse 24, 4900 Langenthal
- Ansprechperson   Urs Affolter
- Adresse   Jurastrasse 22
- Postleitzahl   4900
- Ort   Langenthal
- Land   Schweiz
- Telefon   +41 62 916 21 11
- Fax   +41 62 916 22 49
- E-mail   stadtbauamt@langenthal.ch
- Internet-Adresse   www.langenthal.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Gemeinde 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Neubau der Heilpädagogischen Schule Langenthal
2.2 Art der Wettbewerbsleistung   Architekturleistung 
- Art der Dienstleistung    Architektur, Beratung und technische Vorbereitungen 
2.3 Referenz des Dossiers   Neubau HPS Langenthal
2.5 Kurzbeschrieb der Wettbewerbsaufgabe   Projektierung des Neubaus der Heilpädagogischen Schule Langenthal, für 70 behinderte Kinder und Jugendliche, mit zwei Kindergarten, 9 Schulklassen und einer Werkklasse. Das Raumprogramm beinhaltet zudem die notwendigen Unterrichts-, Therapie-, Betreuungs- und Nebenräume.
2.6 Projektrealisierungsort   Langenthal
2.7 Projektrealisierungstermin  
- Angaben   Wettbewerb gemäss Programm, Projektierung unmittelbar anschliessend.
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 
2.10 Varianten   Nicht zulässig


Ganze Publikation anzeigen

Tutti i dati e riferimenti sono senza garanzia e non hanno alcun effetto giuridico. Questa non è una pubblicazione ufficiale. Decisivi sono i dati-FUSC provisti con una firma elettronica della seco.